Chess

Nabarun’s Ghost of a Rose STDdc DNA-VP
Rasse: Australian Shepherd – ASCA Papiere
Vater: Basque – Slash V S Bar L Basque OTDdsc DNA-VP
Mutter: Boots – S Bar L Rose Dunnit DNA-VP
COI: 7,1 % (5 Generationen)
COI: 4,08 % (10 Generationen)
Geboren: 30.03.2010
Geschlecht: weiblich
Farbe: black tri
Rute: lang
Größe: 45,5 cm
Gewicht: 13,5 kg
HD: C1 (Dr. Viefhues)
ED: 0 (frei)
OCD: frei
Patella: frei
Augen: frei 05/10 (Dr. Birgit Hafemeister)
Gebiss: vollständiges Scherengebiss
MDR 1: +/+ (frei) auf Grund der Eltern
Test for hereditary cataract (HSF4): n/n (Frei)auf Grund der Eltern
SOD1: N/DM (Träger)Züchter: Nabarun Aussies

 

 

 

ChessHP

A dream comes true ……

Boots schenkte mir ganz zum Schluss der Geburt noch diesen kleinen Schatz. Als sie in Thomas Hand hineingeboren wurde, wusste ich, dass sie zu mir gehört. Bis jetzt ist sie eine kleine selbstbewusste, freche, mutige und muntere kleine Maus. Sie zeigt schon recht früh ein sehr große Interesse an unseren Schafen und ich musste immer auf Zack und ihr einen Schritt voraus sein sonst schlüpfte sie durch den Zaun und hütete unsere Skudden. Dabei machte sie ihre Sache so gut und es war eine Freude ihr zuzuschauen, so dass es einen schon fast schwer gefallen ist sie zu sich zu rufen. Die Schafe hatten von Anfang an einen großen Respekt vor Chess, sie zeigte damals schon viel Auge.
Heute ist sie ein gut trainierbarer Hund der mir meine Schafe zuverlässig aufstallt oder in einer Ecke hält so das man keinen Pferch braucht. Sie zeigt gute Flanken, das Aufnehmen der Schafe ist oft noch etwas hektisch, da arbeiten wir aber weiterhin dran. Ihre wahren Stärken sind das weg treiben, mit mir zusammen oder auch von mir weg. Sie hat ein unglaublich gutes Auge und kann die Tiere sehr gut lesen und einschätzen, Chess merkt sofort wenn eins oder mehrere Tiere versuchen sich davon zu machen und reagiert schnell und selbstständig ohne hektisch zu werden.

Unsere Trial Erfolge kann man hier nachlesen.

Zuhause ist sie sehr wachsam, manchmal meint sie es auch bei unseren Kindern zu gut damit , das kann schon sehr nervig werden wenn sie immer die Kinder anbellt sobald sie die Treppen runter kommen. Ansonsten ist sie nach wie vor eine freche kleine Maus, sehr aktiv und lebhaft. Chess ist immer zu jedem Blödsinn zu haben, spielt gerne Ball oder Frisbee und apportiert für ihr leben gern den Futterbeutel.